Home | Impressum | Sitemap | KIT
Downloads Photovoltaik-Netzwerke

Ausschreibungstext

Antragsformulare

Verwendungsrichtlinien

 

Ansprechpartner:

Christina Merz, M. A.
Tel.: 0721-608-24498

E-Mail: christina merzEnr2∂kit edu

Fördergrundsätze Regionale Photovoltaiknetzwerke

Förderung regionaler Netzwerke zur Unterstützung der Photovoltaik vor Ort

Mit dem Förderwettbewerb „Regionale PV-Netzwerke“ will die Landesregierung die relevanten Akteure durch Informations- und Beratungsangebote sowie Vernetzungsaktivitäten bei der Überwindung organisatorischer, informatorischer und institutioneller Barrieren für die Errichtung von Photovoltaikanlagen unterstützen, insbesondere in Ballungsgebieten. Mittelbar soll damit zu einer Belebung der derzeit verhaltenen Photovoltaikzubautätigkeiten beigetragen werden.

Termin für die Einreichung von Anträgen:

28. Februar 2018

Es wird den Interessenten an der Förderung neben der telefonischen Beratung die Möglichkeit gegeben, am Dienstag, 6. Februar 2018, an einer Antragsberatung teilzunehmen. Hierzu ist die Anmeldung bis zum 30. Januar 2018 per E-Mail an bwp∂ptka.kit.edu erforderlich.

Was wird gefördert:

Förderbaustein A: Gefördert wird maximal je eine Beratungs- und Netzwerkinitiative in den zwölf Regionen in Baden-Württemberg, die in der jeweiligen Region einen wichtigen Impuls für die Errichtung von Photovoltaikanlagen gibt. Gefördert werden Initiativen, die sowohl Maßnahmen im Bereich der Informationsarbeit, der Motivation und der Vernetzung vorsehen.

Förderbaustein B: Mit Blick auf die Vernetzung und Abstimmung sowie den Erfahrungsaustausch zwischen den regionalen Initiativen wird zusätzlich eine landesweite Begleitung der regionalen Initiativen gefördert. Außerdem sollen übergeordnete Informationsmaterialien erstellt und überregionale Informationsveranstaltungen durchgeführt werden.

Wer wird gefördert:

Antragsberechtigt sind alle juristischen Personen des öffentlichen und privaten Rechts sowie sonstige rechtsfähige Personengesellschaften, sofern diese, mit ihnen verbundene Unternehmen oder Partnerunternehmen jeweils nicht im Energieversorgungsbereich tätig sind, Photovoltaikanlagen für Dritte errichten, betreiben oder vermieten oder Produkte für Photovoltaikanlagen herstellen oder vertreiben. Privatpersonen werden nicht gefördert.

Zur Antragstellung verwenden Sie bitte die Antragsunterlagen, die auf dieser Seite rechts im Downloadbereich zur Verfügung gestellt werden.