Innovative Impulse zur Verringerung des Wasser-Fußabdruckes der globalen Baumwoll-Textilindustrie in Richtung UN-Nachhaltigkeitsziele (InoCottonGROW)

Projektlaufzeit: 01.03.2017 - 29.02.2020

Bild zu Projekt InoCottonGROW

Textilveredlungsbetrieb im Großraum Faisalabad (Provinz Punjab)

Charel Baumann, FiW e.V.

Hintergrund

Deutschland gilt als wasserreiches Land. Wir beanspruchen jedoch auch in hohem Maße die Wasserressourcen in anderen Ländern, wo es meist sehr viel weniger Wasser gibt. Unsere Nachfrage nach wasserintensiven Baumwolltextilien wie Jeans, T-Shirts oder Bettwäsche trägt maßgeblich zur Wasserknappheit und Wasserverschmutzung in den meist asiatischen Produktionsländern bei. Bevölkerungswachstum und Klimawandel verschärfen dort zusätzlich die immensen wasserwirtschaftlichen Herausforderungen. Das Verbundvorhaben InoCottonGROW verfolgt das Ziel, durch Fallstudien und Demonstrationsvorhaben in Pakistan zur nachhaltigen Wassernutzung entlang der Baumwolltextil-Lieferkette „vom Baumwollfeld zum Bügel“ beizutragen. Zentraler Bestandteil ist hierbei das Konzept des Wasserfußabdrucks.

Arbeitsschwerpunkte

  • Weiterentwicklung des Wasserfußabdrucks als regionales Steuerungsinstrument für lokale Entscheidungsträger, Textilhersteller, Textilhändler und Konsumenten
  • Bestandsanalyse zur gegenwärtigen Wasserverwendung und Wasserverschmutzung im Baumwollanbau und in der Textilindustrie in Pakistan, sowie Abschätzung ihrer Wirkungen auf die menschliche Gesundheit, Ökosysteme und konkurrierende Nutzungen
  • Umsetzung von fünf Demonstrationsvorhaben zur Abschätzung des technisch und institutionell erschließbaren Potenzials zur Verringerung des Wasserfußabdrucks in Pakistan
  • Bewertung von Szenarien zur Erreichung der UN-Nachhaltigkeitsziele
  • Ableitung pareto-optimaler Lösungen und Entwicklungsszenarien
  • Unterstützung lokaler Entscheidungsträger durch die Entwicklung zielgruppengerechter Lösungen

Projektträger

Projektträger Karlsruhe (PTKA)

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
76344 Eggenstein-Leopoldshafen

Tel.: +49 (0)721 608-25281
Fax: +49 (0)721 608-992003
info@ptka.kit.edu

Sekretariat Karlsruhe

Susanne Zbornik

Tel.: +49 (0)721 608-25281
Fax: +49 (0)721 608-992003
susanne.zbornik@kit.edu

Sekretariat Standort Dresden

Heike Blumentritt

Tel.: +49 (0)721 608-31435
Fax: +49 (0)721 608-992003
heike.blumentritt@kit.edu